check-circle Created with Sketch.

Filmreihe

„Was ist schon normal?“ – Psyche und Gesellschaft im Film

Die Filmreihe „Drehbuch Geschichte“ zeigt unter dem Titel „Was ist schon normal? Psyche und Gesellschaft im Film“ sieben Filme inklusive thematischer Einführungen und Gesprächen. Die Veranstaltungen finden – sofern nicht anders angegeben – dienstags um 18:30 Uhr im Cinema, Warendorfer Straße 45, in Münster statt. Informieren Sie sich hier über die Filme und die Referierenden:

 

  • Dienstag, 05. April um 18:30 Uhr
    Jakob von Gunten – Die hohe Schule der Demut (D 2001)
    Einführung: Prof. Dr. Walter Gödden, LWL-Literaturkommission für Westfalen
    Nachgespräch mit Theaterregisseur Prof. Dr. Martin Jürgens
     
  • Dienstag, 12. April um 18:30 Uhr
    Deutschland im Jahre Null (IT 1948)
    Einführung: Prof. Dr. Markus Köster, LWL-Medienzentrum für Westfalen
     
  • Dienstag, 26. April um 18:30 Uhr
    Der Totmacher (D 1995)
    Einführung: Stefan Querl, Geschichtsort Villa ten Hompel
     
  • Dienstag, 03. Mai um 18:30 Uhr
    Lievalleen (D 2019)
    Einführung: Prof. Dr. Walter Gödden, LWL-Literaturkommission für Westfalen
    Nachgespräch mit Autor Peter Wawerzinek und Protagonistin Beate Runge
     
  • Dienstag, 10. Mai um 18:30 Uhr
    Birdy (US 1984)
    Einführung: Nina Kliemke, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
    Nachgespräch mit dem Bundeswehrangehörigen Dirk Holtsträter
     
  • Dienstag, 17. Mai um 18:30 Uhr
    Durchgeknallt (US 1999)
    Einführung: Dr. Julia Paulus, LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte
     
  • Mittwoch, 25. Mai um 21:45 Uhr (Einlass ab 21 Uhr)
    Das Cabinet des Dr. Caligari (D 1920)
    Einführung: Prof. Dr. Andreas Blödorn, Universität Münster
    im Freilichtmuseum Mühlenhof mit musikalischer Begleitung
    – Open Air: bitte bei Bedarf warme Kleidung und Decken mitbringen –

 

Konzeption in Zusammenarbeit mit dem LWL-Medienzentrum für Westfalen, dem LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte, der Villa ten Hompel, dem Verein zur Förderung kommunaler Filmarbeit Die Linse und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sowie mit Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.

Laden Sie hier das Programm der Filmreihe herunter (PDF, nicht barrierefrei).

Tickets sind direkt beim Cinema erhältlich.

Aktuelle Informationen finden Sie bei Die Linse. e.V.

– sofern nicht anders angegeben –
zwischen 5. April und 25. Mai 2022, jeweils dienstags um 18:30 Uhr
im Cinema Münster, Warendorfer Straße 45
 

Veranstaltungsort